Zurück zu Landschaftspleinair

Geschichte des Landschaftspleinair

Seit dem Jahr 1991 findet in Schwedt/Oder das Internationale Landschaftspleinair statt. Träger war zunächst die Stadt in enger Zusammenarbeit mit dem Nationalpark „Unteres Odertal“. Die Verantwortung trug die städtische Galerie im Ermlerspeicher. 2004 schloss die Stadt Schwedt/Oder ihre städtische Galerie nach dem 13. Internationalen Landschaftspleinair. Die Stadt bekannte sich aber zur Fortführung dieses traditionsreichen Künstlertreffens und übergab die Verantwortung für dessen Weiterführung an den Schwedter Kunstverein. Seit 2005 findet nun das Internationale Landschaftspleinair in den Räumen der Galerie am Kietz statt.