Galerie am Kietz

 

Die Sommergalerie

So nennen wir die Räume unserer Galerie, die sich im nahezu unverändert gebliebenen ehemaligen Speicherbereich befinden und nicht beheizt werden. Die Sommergalerie benutzen wir in der Regel von April bis November.

 

Die Wintergalerie

Der ganzjährig genutzte Galeriebereich befindet sich in den Räumen der ehemaligen Wohnung des Speicherverwalters. Die Wintergalerie ist zentralbeheizt. Dort befindet sich auch das Büro des Kunstvereins.

 

die Druckwerkstatt - der Grafikkeller

Im Keller der Galerie befinden sich die Grafikwerkstätten des Kunstvereins:

  • eine kleine Handsetzerei mit alten Bleilettern und einer Andruckpresse
  • eine Tiefdruckpresse
  • eine komplett eingerichtete Lithografiewerkstatt.
  • im Aufbau befindet sich eine Siebdruckerei

 

Die Werkstätten werden genutzt für verschiedene Projekte mit Kindern und Erwachsenen sowie für individuelle künstlerische Arbeiten der Kunstvereinsmitglieder.

Auf Anfrage sind Workshops und Nutzungen durch Künstler möglich.

 

Der Theaterkeller

Der Theaterkeller befindet sich unter der Sommergalerie. Er erhielt seinen Namen wegen der häufigen Nutzung für Theaterveranstaltungen. Aber auch Austellungen, Konzerte und andere Veranstaltungen haben dort schon stattgefunden.

 

Die Speicherböden

Der Tabakspeicher, dessen untere Etage unsere Galerie beherbergt, verfügt insgesamt über weitere fünf Etagen. Diese können jedoch aus sicherheits- und brandschutztechnischen Gründen noch nicht genutzt werden.

Eine Ausnahme bildet der Speicherboden über der Galerie. Dort lagern neben Materialien auch die Sammlung des Kinderkunstmuseums.

Zu besonderen Gelegenheiten wird dieser Speicherboden als Atelier genutzt, wie zum Beispiel beim Internationalen Landschaftspleinair.

Fotogalerie -->

 

  

            

                                                                      

 

 

Druckbare Version

[ Zurück ]