Mai 20 2013

Interdisziplinäres Kunstprojekt der GEDOK Brandenburg e.V. „Die Dinge“

25. Mai – 11. Juli 2013

Vernissage am 25. Mai 2013 um 15 Uhr – es sprechen Gerhard Fuhrmann (Kunstverein Schwedt), Dr. phil. Gerlinde Förster (GEDOK) und Jaana Prüss (Kuratorin).

Künstlerinnen

Christine Düwel: Arbeiten auf Papier
Christine Hielscher: Malerei
Tim Hielscher: Klangkomposition
Ruth Hommelsheim: Fotografie
Sophie Kreidt: Fotografie und Installation
Katja Martin: Objekte, interaktiver Workshop Umwandlungswerkstatt
Birgit Schindler: Musik
Christiane Wartenberg: Orstspezifische Raumintervention

Das interdisziplinäre Kunstprojekt DIE DINGE 4 stellt die Ordnung von Dingen in den Mittelpunkt. Künstlerische Auseinandersetzungen beschäftigen sich mit Raumordnungen und dem Archivieren und Bewahren von Dingen. In Kunstwerken begegnen wir musikalischer und philosophischer Einordnung von Dingen und Sprache, der Neuordnung von inneren und äußeren Dingen wie auch ihrer Umordnung, Transformation und Funktion. Die Exponate regen an, sich für neue Perspektiven der Wahrnehmung und Wertigkeit von Dingen zu interessieren sowie den Wirkungen von Konsum, Überfluss und (Wegwerf)-Gesellschaft nachzugehen. Ein besonderes Augenmerk des Projektes liet auf der Wiederverwertung und Aufwertung von Dingen. Kulturelle Bildung durch Beteiligung von Kindern und Jugendlichen ist wesentlicher Bestandteil des Projektes. In Workshops sind wir eingeladen, selbst aktiv zu werden und alltägliche Dinge kreativ zu verwandeln.

Veranstaltungen

16. + 17. Mai 2013 von 8 – 14 Uhr Workshop für Jugendliche des Uckermärkischen Bildungsverbunds gGmbH –>
18. Mai 2013 von 10 – 16 Uhr – Workshop mit Kindern und Familien – Das Umwandlungsbüro von Katja Martin lädt Schwedter Bürger/innen jeden Alters ein, Dinge zu verwandeln, um so Vergessenes, Unbrauchbares und Beschädigtes in einen neuen Kontext zu setzen. Die entstandenen Exponate werden in der Ausstellung präsentiert. –>
„Schreib- und Dichterwerkstatt Flitzi“ mit Andrea Beutel – Schülerinnen und Schüler der Lindgren Grundschule entwickeln kreative Ausstellungsbeschreibungen zu den Exponaten des Umwandlungsbüros. Ausgewählte Texte werden in der Ausstellung und in einem extra Flyer veröffentlicht. –>
Katalogvorstellung DINGE 4: Um-Ordnung / 9. Juni 2013 um 15 Uhr – und Führung mit Christine Düwel als Künstlerin und GEDOK Vorstand
9. Juni 2013 um 15 Uhr Katalogvorstellung, um 16 Uhr Konzert: L A R A N J A S Klangbilder für Flöten und Saiten – nebenstehende Bild von links – Jens Katterwe (Gitarre, E-Gitarre), Birgit Schindler (Flöte), Johannes Walter (Flöte, Quena),