Aug 26 2019

Ausstellung „Improvisationen“

„Improvisationen“

Die internationale Künstlervereinigung SAIE aus Stettin stellt sich vor.

Am Freitag, den 20. September um 19 Uhr eröffnet der Kunstverein Schwedt e.V. in beiden Teilen der Galerie am Kietz die Ausstellung „Improvisationen“, die internationale Künstler verschiedenster Genre vereint.

Die internationale Künstlervereinigung SAIE stellt in dieser Schau ca. 30 Künstler mit Malerei, Grafik, Fotografie, Skulptur und keramischen Objekten vor.

Der Verein SAIE mit Sitz in Stettin wurde 2002 gegründet. Die Vereinsvorsitzende ist die Stettiner Künstlerin Wanda Zychniewicz.

Der Verein steht jedem offen, der über künstlerische Leidenschaft, Begabung und eigene Visionen verfügt. So sind in der SAIE European Integration Artistic Association sowohl professionell arbeitende Maler, Grafiker, Bildhauer, Fotografen, Multimediakünstler, Musiker als auch Amateurkünstler vertreten.

Der Verein verfolgt von Anfang an das Ziel, polnische Künstler und solche aus anderen europäischen Ländern zusammen zu führen. So sind in der Gruppe Künstler aus verschiedenen polnischen Regionen, aus Deutschland und Weißrussland organisiert. Es geht dabei um einen offenen Dialog auf verschiedenen Ebenen der künstlerischen Tätigkeit.

SAIE pflegt rege Kontakte zu anderen Vereinen in der Nachbarschaft. So sind Künstler des Kunstvereins Schwedt e.V. auch Mitglied bei SAIE.

Die Künstlergruppe SAIE hatte in der Vergangenheit bereits zwei Ausstellungen in der Galerie am Kietz.

 

Die Vernissage der Ausstellung „Improvisationen“ am Freitag, den 20.09.2019 um 18 Uhr wird musikalisch begleitet von der „Friday Blues Band“ mit Sylwia Friday -Vokal, Piano, hand bass, Miroslaw Tomaszewski – Gitarre, Olgierd Rybicki – Gitarre und Piotr Pasek -Harmonika.

 

Vernissage:              Freitag, 20.09.2019, 19 Uhr

Öffnungszeiten: Di, Mi 10 bis 16 Uhr, Do 10 bis 18 Uhr, So 15 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung

Kunstverein Schwedt e.V.